LASIK

Besser sehen durch Refraktive Chirurgie

Hier möchten wir Ihnen verschiedene Verfahren vorstellen


LASIK (Laser In Situ Keratomileusis)

LASIK (Laser In Situ Keratomileusis) ist die derzeit populärste Methode für refraktive Chirurgie.

Die Vorteile gegenüber früheren Methoden zur Korrektur von Kurz – oder Weitsichtigkeit sind vielfältig und zeichnen sich besonders aus durch sofortige klare Sicht und Schmerzfreiheit unmittelbar nach der Operation.

Eine LASIK-Operation eignet sich für alle Patienten mit einem Alter bis ca. 40 Jahren, deren Kurzsichtigkeit nicht höher als -10 dpt und Weitsichtkeit nicht mehr als +3 dpt beträgt. Hornhautverkrümmungen können bis 5 dpt korrigiert werden.
Die Brillen – bzw. Kontaktlinsenwerte sollten sich in den vergangenen zwei Jahren nicht geändert haben.

Die Voruntersuchungen beinhalten eine Prüfung der Sehschärfe und Brillenglasstärke sowie die berührungsfreie Messung der Hornhautdicke mittels Kamera und die Bestimmung des Pupillendurchmessers im abgedunkelten Raum.

Bevor die eigentliche Gewebeabtragung der Hornhaut mittels Laser beginnen kann, wird mit einem Mikrokeratom oder einem Femtosekundenlaser (bei der Femto-LASIK) eine dünne Lamelle (Flap) von der Hornhaut einseitig gelöst und wie ein Deckel zur Seite geklappt. Das freiliegende Hornhautgewebe kann dann mittels Laser abgetragen werden.

Nach Behandlungsende wird die Lamelle wieder an den ursprünglichen Platz zurückgeklappt und verwächst im äußeren Bereich innerhalb von ein bis zwei Tagen. Ein festes Verwachsen der gesamten Schnittfläche nimmt jedoch mehrere Monate in Anspruch.

Bei den LASIK-Eingriffen kommen ein Mikrokeratom Zyoptix XP und der Excimer-Laser Allegretto Wave Eye-Q mit einer Repititionsrate von 400 Hz zum Einsatz. Auf Wunsch ist das Gerät wellenfront und topografiegesteuert. Als ehemaliger Leiter der Abteilung für Refraktive Chirurgie kooperiert Dr. Laube mit der Universitätsaugenklinik Essen und führt dort die LASIK-Operationen durch.

Eingriffe zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten gehören nicht zum Leistungsspektrum der gesetzlichen Krankenkassen. Einige Privatkassen übernehmen jedoch die Behandlungskosten ganz oder teilweise. In Zusammenarbeit mit Medipay bieten wir Ihnen günstige Finanzierungsmodelle an, die es Ihnen erlauben, die Behandlungskosten in monatlichen Raten zu begleichen. Bitte kontaktieren Sie uns hier oder rufen Sie uns an. Wir informieren Sie gerne. Sie erreichen uns telefonisch unter 0211-177230.

Priv.-Doz. Dr. Laube hat bisher über 1000 LASIK-Eingriffe durchgeführt. Er ist seit 1993 in der refraktiven Chirurgie tätig, vom Berufsverband der Augenärzte zertifizierter refraktiver Chirurg und von der Kommission für refraktive Chirurgie (KRC) anerkannter Ausbilder.

DIe LASIK Behandlung

Der Eyetracker

Der Laser aus Patientensicht